Ascon3 – Die Revolution in der Kürbistechnik

KONTAKT AUFNEHMEN

Was

Als erfahrene Techniker haben wir mit Unterstützung von Branchenkennern die Kürbiserntemaschine AgroStahl Phönix übernommen. Wir sind somit die neue Heimat der originalen Axial-Druschtechnik und machen die gelbe Revolution zur Revolution in der Kürbistechnik. Gemeinsam mit unseren Partnern stehen wir für Kompetenz vom Acker bis zum Kern – Ernten.Waschen.Trocknen.

weiterlesen…

Wer

Typisch für die Region wurde uns die Verbundenheit mit dem Ölkürbis in die Wiege gelegt. Als Landwirte und leidenschaftliche Techniker können wir mit der Beteiligung an der Ascon3 die Revolution in der Kürbistechnik selbst gestalten. Mit unseren weitern Teilhabern, der Alwera AG und Franz Kapaun, können wir auf ein breit gestreutes Netzwerk in der Kürbisbranche zurückgreifen.

weiterlesen…

Warum

AgroStahl hat sehr viel geleistet, um diese Maschine zu entwickeln. Das sollte nicht umsonst gewesen sein! Deswegen nehmen wir mit der Übernahme der Maschinenrechte und der Konstruktionsdaten der revolutionären Erntemaschine volle Fahrt auf. Durch direkten und persönlichen Kontakt wollen wir mit Kunden eng zusammenarbeiten und die Technik laufend verbessern.

weiterlesen…

Leistungen

100% made in Austria

Ernten.

Waschen.

Trocknen.

Team

Ing. Bernhard Pfeiffer
Ing. Bernhard PfeifferGeschäftsführung, Verkauf, Konstruktion
Bernhard hat viele Jahre internationale Erfahrung im Sondermaschinenbau. Diese Erfahrungen will er in die technisch aufwendige und herausfordernde Kürbisernte einbringen. Im Nebenerwerb betreibt er eine Landwirtschaft in Vasoldsberg.

Bernhard ist für Sie unter +43 664 1944842 erreichbar.

Franz Matzer
Franz MatzerTechnik, Montage, Kundendienst
Franz war von Anfang an bei der „gelben Revolution“ dabei und hat für AgroStahl Kürbiserntemaschinen gebaut. Er ist erfahrener Metalltechniker, Landwirt und Experte für Landmaschinen. Seit der Kindheit ist die Kürbisernte seine Leidenschaft.

Franz ist für Sie unter +43 664 1618097 erreichbar.

Wie können wir Sie unterstützen?